Autorisierter Telekom Internet-Vertriebspartner


VDSL für T-Home Call & Surf Pakete: aktive Vorbereitungen laufen

Die VDSL Vorvermarktungsphase für T-Home Call & Surf ist nun abgeschlossen und die ersten Bestellungen werden bei der Telekom bearbeitet. Sobald alle Telekom Testkunden, die im Juni bestellt hatten, angeschlossen wurden und alle Telekom Buchungssystem angepasst wurden, wird VDSL bald für alle Kunden im T-Home Call & Surf Tarif (vorher nur bei Entertain) bestellbar sein.

Erste T-Home Call & Surf Kunden werden mit VDSL angeschaltet – Tests laufen noch

Ein Sprecher der Deutschen Telekom vermeldete, dass die in T-Home Call & Surf VDSL Vorvermarktungsphase erteilten Bestellungen zur Zeit in die Bestellprozesse eingepflegt werden und die Kunden demnächst ihre Anschalttermine, Zugangsdaten und Freischaltungen erhalten. Alle Kunden, die ebenfalls VDSL für T-Home Call & Surf nutzen möchten, bisher aber keine Bestellung erteilen konnten, werden bald die Möglichkeit haben die ersehnten „Very-High-Speed-DSL“ Call & Surf Pakete bestellen zu können. Um für den Tag, an dem die Bestellprozesse für T-Home Call & Surf VDSL freigeschaltet werden gerüstet zu sein, führt die Deutsche Telekom momentan Testreihen durch. Auch wenn das Warten schwer fällt, werden alle interessierten Kunden gebeten noch etwas Geduld aufzubringen. Eine Bestellung von VDSL für T-Home Call & Surf soll noch im Sommer 2009, vorraussichtlich Ende Juli oder im August, möglich sein. Hintergrund ist, dass die Telekom wie bisher auch, nur beste Qualität und getestete Produkte anbieten möchten, damit die Kunden weiterhin mit Ihrem Telekom Anschluss zufrieden sind.

Die günstigen Einführungspreise für T-Home Call & Surf VDSL sollen bis 30.09.2009 gelten

An den Preisen solle sich nichts ändern, diese bleiben wie in der Vorvermarktungsphase. So werde es das T-Home Call & Surf Comfort VDSL 25 Paket von bis September 2009 zum Einführungspreis ab 44,95 je Monat (Standard) geben, mit einem Universal / ISDN Anschluss kostet das T-Home Call & Surf Comfort VDSL Paket jeweils 4 € mehr. Nach der Einführung gibts es das Paket dann für Neukunden ab 49,95 € bzw. 53,95 € monatlich. Für das Call & Surf Comfort Plus Paket mit VDSL wird in der Zeit bis September 2009 der Preis 49,95 € (Standard, 4 € mehr für ISDN) gelten.

Was ist VDSL und was bringt VDSL für T-Home Call & Surf für Vorteile?

Mit Telekom VDSL surfen Sie um ein vielfaches schneller im Internet, wie mit einem normalen Telekom DSL Anschluss. Ein T-Home Call & Surf Comfort Paket beinhaltet zum Beispiel einen Telekom DSL 6000 Anschluss. Damit können Sie mit bis zu 6000 kBit/s Daten aus dem Internet empfangen und mit bis zu 512 kBit/s Daten ins Internet senden. Mit VDSL 25 für T-Home Call & Surf können Sie mit bis zu 25000 kBit/s empfangen (also mehr als viermal so schnell) und mit bis zu 5000 kBit/s senden (also fast zehnmal so schnell!). Damit eignet sich T-Home Call & Surf VDSL sowohl für Kunden, die viele Daten aus dem Internet herunterladen (z.B. Nutzung von Onlinevideotheken wie Videoload), aber auch für Kunden, denen eine schnelle Internet Uploadgeschwindigkeit wichtig ist (zum Beispiel von Versenden von großen E-Mail Anhängen). T-Home VDSL 25 für Call & Surf ist auch schneller als der schnellste DSL 16000 Anschluss im T-Home Call & Surf Comfort Plus Tarif. Dieser bietet bis zu 16.000 kBit/s Downstream und bis zu 1024 kBit/s Upstream. Aber auch VDSL 25 ist noch nicht das schnellste, was die Telekom zu bieten hat. Es ist auch geplant VDSL 50 für T-Home Call & Surf anzubieten, welches Geschwindigkeiten von 50000 kBit/s (Download) bzw. 10000 kBit/s (Upload) bietet. Damit ist VDSL günstiger aber fast genauso performant, wie teure SDSL (sychrones DSL) Anschlüsse anderer Anbieter.

Update (01.09.2009): T-Home Call & Surf VDSL wird demnächst starten (warten auf Mitbewerber)

Die Telekom startet in Kürze mit der aktiven Vermarktung von T-Home Call & Surf VDSL, jetzt wo auch der erste Mitbewerber mit einem VDSL Double Play Tarif gestartet ist. Mehr lesen…

Update: Seit 04.09.2009 T-Home Call & Surf VDSL per Fax bestellbar

Ab sofort kann T-Home Call & Surf Comfort VDSL per Fax bestellt werden. Nutzen Sie dieses T-Home Call & Surf VDSL Bestellformular (pdf). Eine Onlinebestellung soll vorrausichtlich im Laufe der kommenden Woche möglich sein. Jetzt T-Home Call & Surf VDSL zum Aktionspreis bestellen.

Update: Seit 07.09.2009 T-Home Call & Surf VDSL auch online bestellbar

So, nun ist es soweit. Nun kann der Telekom Tarif T-Home Call & Surf VDSL (Comfort) auch online bestellt werden. Lesen Sie dazu unseren neuen News-Beitrag „T-Home Call & Surf Comfort VDSL bestellbar“ oder wechseln Sie hier zu Onlinebestellung.

2009-07-01T21:31:05+02:00 / 2016-09-16T19:34:50+02:00 / Rebecca Ehlers

39 Gedanken zu „VDSL für T-Home Call & Surf Pakete: aktive Vorbereitungen laufen“

  1. Schade, dass sich VDSL für Call & Surf weiter verzögert. Ich würde ja gern meinen T-Home Vertrag umstellen (VDSL ist verfügbar), aber Entertain brauch ich nicht (Satanlage vorhanden).

  2. Immer wieder Verzögerungen… Ich wollten Call & Surf VDSL gern letztes Jahr schon haben, dann war es dieses Jahr zur CeBit angekündigt und nun haben wir schon wieder Sommer. Aber VDSL Alternativen von anderen Anbietern gibt es ja leider auch noch nicht. Also strengt euch dann, damit ich endlich VDSL für mein T-Home Call & Surf Comfort Paket erhalten kann.

  3. JA ich will es auch schade dass die leitungen zu schwach ist PLZ: 78176:::: Telekom DSL 16000 is nicht genug, baut das Kabel um in der Stadt und lasst mich mit 50000 kbit/s saugen.

  4. Ich habe dies was ihr euch wünscht. Kostet über 50 € im Monat (inkl. Entertain und ISDN) und es ist mir das Geld eigentlich nicht wert! Musste es aber nehmen, denn die andere Möglichkeit war nur DSL Light (256 Kbit/s) und das ist wirklich grottig langsam!!!

  5. Dass kann ich nachvollziehen – DSL light wäre mir auch deutlich zu langsam, da hätte ich auch T-Home VDSL genommen – auch wenns teuer ist. Immerhin besser als bei mir, da geht auch nur DSL 1536 (aber immerhin) und VDSL ist aktuell nicht ausgebaut. Da bringt mir also weder VDSL für Entertain was, noch wenn VDSL für T-Home Call & Surf möglich ist. Ich kann nur abwarten, ob die Telekom bald das VDSL Netz stärker ausbaut. Also drückt mir die Daumen 😉

  6. Ich möchte auch gern T-Home Call & Surf mit VDSL nutzen, hoffentlich klappt dies auch wirklich dieses Jahr noch, bisher verzögert es sich ja immer wieder. Also: VDSL Netz ausbauen!

  7. Der Telekom / T-Home VDSL Netzausbau wird weiter forciert und vorangetrieben. VDSL ist schon in ca. 50 bis 100 Städten und Gemeinden verfügbar. Dort wird es dann in Kürze auf T-Home Call & Surf VDSL geben. Die „Zwangsbündelung“ an Entertain fällt mit der Einführung von Call & Surf VDSL weg. Wer es nicht abwarte kann, für den gibts akutell T-Home Entertain VDSL zu bestellen – eine Alternative zum Kabelfernsehen (mit VDSL auch in HD fernsehen).

  8. Ich verstehe nicht, warum die „Entbündelung“ des „Entertain“ vom Rest ein Problem sein soll? Das ist doch m.W. (?) nur ein zusätzlicher Dienst, der nur die bestehende VDSL-Leitung nützt, falls diese vorhanden ist und damit T-Home Call & Surf VDSL kein Problem sein dürfte. Ich leide bereits an der Beschneidung der normalen DSL-Anschlüsse: Ich hatte vor drei Jahren eine einwandfreie 6000er Leitung, die etwa im Mai 2008 „wg. Überspringen usw.“ (da Anzahl der Anschlüsse drastisch angestiegen) auf die 3000er reduziert wurde. Was dann davon tatsächlich ankommt, ist eine berechtigte Frage. Einen „bis zu 16000“-Anschluss zu bestellen und dabei angezeigt zu bekommen, dass da nicht mehr als die theor. max. 3000 geht, ist hart. Im übrigen halte ich den angekündigten Preis für etwas zu teuer, hätte die Deutsche Telekom z.B. für T-Home Call & Surf VDSL 39,95€ (statt 44,95€) verlangt, hätten weitaus mehr Leute sich für „die Rückkehr“ entschieden, um mit VDSL Speed im Internet zu surfen.

Kommentare sind geschlossen.

Bestell-Hotline: 0 39 43 - 40 999 19

Letztes Update dieser Seite: 16. September 2016