Autorisierter Telekom Internet-Vertriebspartner


Gleichzeitig Fernsehen / TV und Internet surfen liegt im Trend

Die Hälfte der Fernsehzuschauer (48 Prozent) surft neben dem Fernsehen im World Wide Web. Das ergab eine Studie im Auftrag des Hightechverbandes BITKOM. 23 Prozent der Befragten nutzen die beiden Medien sogar häufig parallel, 25 Prozent geben an, dies hin und wieder tun. Der Trend zu internetfähigen Fernsehern wächst weiterhin. So wurden schon 4 Millionen Smart TVs verkauft.

48 Prozent der Deutschen surfen neben dem Fernsehen auch im World Wide Web

Eine Studie im Auftrag des Hightechverbandes BITKOM ergab, dass fast die Hälfte der Fernsehzuschauer (48 Prozent) neben dem Fernsehen schauen auch im Internet surft. 23 Prozent der Befragten nutzen die beiden Medien sogar häufig parallel, 25 Prozent tun es hin und wieder. „Mittlerweile ist es in vielen Wohnzimmern Standard, Internet und Fernsehen gleichzeitig zu benutzen. Meist geschieht das allerdings nicht mit dem Internetanschluss des Fernsehers, sondern durch verschiedene Geräte“, sagte BITKOM-Präsidiumsmitglied Ralph Haupter. „Fernsehbildschirm an der Wand und Notebook oder Tablet-PC auf den Knien, so werden heute Medien genutzt.“ Viele der Befragten nutzen beim Fernseh-gucken mobile Endgeräte wie das Notebook oder den PC. Das Notebook wird mit 58 Prozent am meisten genutzt, dicht gefolgt vom Computer (46 Prozent), aber auch das Smartphone (7 Prozent) und das Netbook (6 Prozent) sind beim Fernsehen und parallel im Netz surfen vertreten. Ein onlinefähiges TV Gerät wird erst von nur einem Prozent der Befragten genutzt (Fernsehbilder und Internetinhalte werden gleichzeitig auf dem Fernsehbildschirm abgespielt). Sie benötigen noch einen Internetanschluss oder suchen exklusives Fernsehen?

>>> Telekom DSL, VDSL und Entertain Verfügbarkeit prüfen

Gleichzeitig Fernsehen / TV und Internet surfen liegt im Trend

Allein in Deutschland wurden schon vier Millionen Smart TV Geräte verkauft, Tendenz steigend

Viele Zuschauer sind sogar aktiv bei den Internetinhalten dabei, auch wenn die Geräte meist noch getrennt von einander sind. Viele deutsche Bundesbürger geben in Foren Live-Kommentare bei irgendwelchen Events ab (Fußballspiel, Talkshows). Oder es wird via Chat oder Videotelefonie mit Freunden über das laufende Fernsehprogramm geredet. Des Weiteren informieren sich auch viele bei Wikipedia oder imdb.com über den Film, den sie gerade schauen oder zum Beispiel über die richtige Antwort bei „Wer wird Millionär“. Der Trend zu internetfähigen Fernsehern wächst weiterhin. So wurden allein in Deutschland schon vier Millionen Smart TVs verkauft. Mit diesem Fernseher können Sie auf Ihr Netzwerk und auf das World Wide Web zugreifen, das heißt, Sie können direkt im Wohnzimmer im Netzwerk abgelegte Mediendaten genauso abspielen, wie solche aus dem Internet (via Video on Demand). Auch die Telekom Media Receiver für Entertain Kunden sind vernetzt und bieten Live-Fersehen über den DSL / VDSL Anschluss sowie nützliche Funktionen wie Video on Demand oder Fernprogrammierung des Festplattenrekorders von unterwegs mittels Smartphone.

>>> Informationen zu Telekom DSL & Bestellung

>>> Informationen zu Telekom Entertain & Bestellung


Warning: Use of undefined constant c - assumed 'c' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/44/d562806526/htdocs/telekom-festnetz-tarif-angebote-de/wp-content/themes/telekom/content.php on line 49
2011-11-21T00:27:27+01:00
/
Warning: Use of undefined constant c - assumed 'c' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/44/d562806526/htdocs/telekom-festnetz-tarif-angebote-de/wp-content/themes/telekom/content.php on line 49
2016-09-16T19:34:48+02:00
/ Anbieter Telekom

Bestell-Hotline: 0 39 43 - 40 999 19

Letztes Update dieser Seite: 16. September 2016