Autorisierter Telekom Internet-Vertriebspartner


Abschaltung analoger Satelliten Empfang 30.04.2012 > Alternativen

Am 30. April 2012 wird der analoge Satellitenempfang abgeschaltet, viele deutsche Bundesbürger (40 Prozent) wissen darüber nicht Bescheid. Wer sich bis dahin keinen digital Receiver bzw. Satschüssel zugelegt hat, guckt wortwörtlich in die Röhre. Im Videotext (Seite 198)  der meisten TV Sender kann sich der Zuschauer informieren, ob er von der analogen Abschaltung betroffen ist.

40 Prozent der Deutschen wissen nichts von der analogen Abschaltung zum 30. April 2012

Laut des Hightechverbandes BITKOM sind sich über eine Million der betroffenen deutschen Haushalte nicht darüber im Klaren, dass das analoge Fernsehen zum 30. April 2012 abgeschaltet wird. In Summe wissen 40 Prozent der Bundesbürger nicht richtig über die Analog-TV Abschaltung (nur Satellit) bescheid. Bei den Senioren sind es sogar über 50 Prozent, die über die Abschaltung des analogen Satellitenfernsehens nichts wissen. Es wird dringend geraten, sich einen entsprechenden Digital Receiver (Emfänger) sowie eine digitale Sat-Anlage anzuschaffen, da man sonst vor einem schwarzen Bildschirm sitzt. „Ab dem 1. Mai 2012 werden Millionen Deutsche in die Röhre gucken. Mit dem Thema sollte man sich frühzeitig befassen“, rät BITKOM-Präsident Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer. So könne man zwischenzeitliche Fehlkäufe vermeiden oder Sonderangebote nutzen. „Wer zu lange wartet, steht irgendwann vor leeren Regalen oder zahlt überhöhte Preise.“  Insgesamt gibt es 17 Millionen Satellitenhaushalte in der Bundesrepublik Deutschland. Jeder fünfte Haushalt (3 Millionen) in Deutschland empfängt analoges Fernsehen. „Vielen TV-Zuschauern ist nicht bewusst, dass ihre analogen Sat-Receiver ab Mai 2012 nur noch Elektroschrott sind“, sagte Scheer. Laut Umfrage von BITKOM hat sich nur jeder fünfte Betroffene mit der Thema der Abschaltung näher beschäftigt. Eine weitere Möglichkeit ist zum Beispiel auch das Fernsehen via IPTV mit Telekom Entertain. Hierbei schauen Sie Fernsehen über Ihren Internetanschluss (DSL oder VDSL von der Telekom) und erhalten top Qualität und sind darüber hinaus ebenfalls nicht von der Abschaltung betroffen (IPTV ist bereits digitales fernsehen). Sofern Sie nicht mindestens DSL 16.000+ oder VDSL empfangen können, ist eine weitere Alternative der neue Telekom Entertain Sat Tarif. Dieser Telekom Entertain Tarif via Satellit ist Anfang September 2011 gestartet wurden und soll den Satellitenkunden den Umstieg auf den digitalen Fernsehempfang vereinfachen. Der Telekom Entertain Sat Tarif beinhaltet einen digitalen Sat-Empfänger (Media Receiver 500 Sat / Festplattenrekorder). So können Sie auch bei geringer DSL Versorgung Telekom Entertain in vollen Zügen genießen. Prüfen Sie die Verfügbarkeit.

>>> Verfügbarkeit von Telekom Entertain (IPTV oder Sat) prüfen

Abschaltung analoger Satelliten Empfang 30.04.2012  Alternativen

Auf der Videotextseite 198 kann sich jeder informieren, ob er von der Abschaltung betroffen ist

Viele der Befragten Satelliten-TV Nutzer (jeder achte) weiß überhaupt nicht, ob er TV Signale digital oder analog empfängt, bei den Senioren ist es fast jeder dritte (es wurden etwa 1000 Personen im April 2011 befragt). „Wer sich nicht sicher ist, auf welchem Weg sein Haushalt TV-Signale empfängt, sollte sich in den kommenden Monaten im Fachhandel informieren“, so Scheer. Auf der Videotextseite 198 im „Ersten“ (ARD), dem Bayerischen Rundfunk, dem ZDF, ProSieben, RTL oder SAT1 können die Zuschauer nachschauen, ob sie von der analogen Sat-Abschaltung betroffen sind (bei analogem Satelliten-Empfang werden auf dieser Videotext-Seite rote Warnhinweise angezeigt). Ab dem 1. Mai 2012 werden die Fernsehsender über analogen Sat-Empfang ganz wegfallen, denn die digitalen Signale senden eine bessere Bild- und Tonqualität und es wird weniger Übertragungskapazität, als bei den analogen Signalen gebraucht. Diese können dann für zusätzliche TV Programme und hochauflösendes Fernsehen (HDTV) genutzt werden. Für diesen digitalen Empfang wird ein digitaler Satelliten-Receiver benötigt, der in den älteren Flachbildschirmen oder in den alten TV Geräten nur selten mit dabei ist. In den neuen Flachbildschirm Modellen ist hingegen oft bereits ein eingebauter Digital Receiver vorhanden (für den digitalen Sat-Empfang benötigen Sie einen DBV-S oder DVB-S2 Empfänger im TV Gerät). Wer sein TV Gerät nachrüsten muss und einen „HD-ready“-Flachbildschirm besitzt, holt sich am besten gleich einen HDTV-tauglichen Receiver, um so hochauflösende TV-Bilder sehen zu können. Die Festplattenreceiver, die zusätzlich den Videorecorder ersetzen, werden in der Anschaffung teurer sein, als der normale Digital Receiver – hier kommt aber wieder das Telekom Entertain Sat Angebot zum tragen, wo der digitale Satelliten-Receiver und Festplattenrekorder MR500 Sat günstig als Endgeräte Servicepaket gemietet werden kann (in den ersten 2 Jahren 5,95 € monatlich, danach weiter sinkende Gebühren).

>>> Informationen zu den Telekom Entertain Tarifen und Bestellung

>>> Informationen zu Telekom Entertain via Sat und Bestellung

*Die Telekom Entertain Tarife (egal ob TV Empfang per IPTV oder Satellit) haben eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten (Kündigungsfrist 1 Monat). Das Endgeräte Servicepaket für den Media Receiver 500 Sat hat keine Mindestlaufzeit (Kündigungsfrist 6 Werktage).

2011-09-28T17:20:37+02:00 / 2016-09-16T19:34:41+02:00 / Anbieter Telekom

Bestell-Hotline: 0 39 43 - 40 999 19

Letzte Textänderungen an dieser Seite am 16. September 2016. Stand der Preise und Angebote kann abweichen (Preisfehler hier melden).