Autorisierter Telekom Internet-Vertriebspartner


Fernsehen auf Computer im Trend, aber auch Internet auf dem TV

Fernsehen übers Internet auf dem PC boomt, so eine Umfrage des Hightechverbandes BITKOM. Fast jeder dritte Deutsche guckt TV Inhalte über das Internet. Aber auch Internet auf dem Fernseher ist ein Trend, im Jahr 2012 werden über 10 Millionen TV Geräte mit integriertem Internetanschluss in den deutschen Haushalten stehen. Auch Heimvernetzung ist ein wichtiges Thema.

Fernsehen übers Internet – immer mehr deutsche Bundesbürger sind darüber begeistert

Laut einer Umfrage des Hightechverbandes BITKOM ist TV schauen am PC / Laptop über das Internet der neuste Renner. Denn fast jeder dritte deutsche Bundesbürger (31 Prozent) guckt fernsehen auf seinem Computer und jeder Vierte (28 Prozent) auf seinem Laptop. Auch wird das Smartphone oder der Tablet PC von 10 Prozent der Befragte für Internetfernsehen genutzt. Der Hightech-Verband stellte heute vor Journalisten im inHaus-Zentrum des Fraunhofer Instituts in Duisburg erste Ergebnisse vor. „Internet und Fernsehen wachsen zusammen: Immer mehr Nutzer schauen TV-Programme auf ihrem Rechner und greifen mit ihrem Fernseher auf Internet-Inhalte zu“, sagte Michael Schidlack, Experte für Heimvernetzung und Consumer Electronics beim BITKOM. Fernseher mit integriertem Internetanschluss gehören bald zur Standardausstattung in jedem Verkaufsladen, so dass im Jahr 2012 über 10 Millionen solcher TV Geräte in den deutschen Wohnzimmern stehen werden, so eine Studie des EITO. Eine aktuelle Studie der GfK Retail im Auftrag der BITKOM ergab, dass der Marktanteil für vernetzbare Produkte in Deutschland stark ansteigen wird – um 28 Prozent auf 16 Millionen Euro. Das größte Wachstum gibt es bei den Tablet-PCs, Smartphones und internetfähigen Fernsehern (Connected TV / Hybrid TV).

>>> Informationen zu Telekom Entertain, Verfügbarkeit & Bestellung

>>> Informationen zu Smartphones / Handys bei der Telekom + Bestellung

Fernsehen auf Computer im Trend, aber auch Internet auf dem TV

Fachmesse in Köln – bald wird es eine intelligente Heimvernetzung in Deutschland geben

Doch noch steht alles am Anfang, ein Haushalt in Deutschland hat im Durchschnitt 50 Elektrogeräte im Einsatz. Viele von diesen Geräten werden sehr wahrscheinlich bald internetfähig sein, die Waschmaschine, die Heizung und das Licht werden bald intelligent vernetzt werden. „Bald gibt es das ,Eine-Fernbedienung-Haus’. Mit dieser einen Fernbedienung oder einem Handy / Smartphone werden alle elektronischen Haushaltsgeräte gesteuert“, sagte Schidlack. Vorteile hat dies alle Mal, denn so kann man seinen Stromverbrauch sehr gut optimieren und Geräte und Heizung sind nur in Betrieb, wenn diese auch gebraucht werden oder zu Uhrzeiten, wo der Strom gerade besonders günstig ist. Sie können dann sogar von unterwegs aus gesteuert werden. Am 29. und 30. Juni 2011 findet in Köln zum zweiten Mal die ConLife statt. Der Veranstaltungsort wird das Congress-Centrum Nord. Schirmherr ist das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Ein großes Thema dort wird das vernetzte Leben und Heimvernetzung sein. Aber auch Themen wie von Consumer Electronics, Telekommunikation und Mobilfunk, Energieversorgung, Wohnungswirtschaft und Immobilien bis hin zum Gesundheitswesen werde dort vertreten sein. Die ConLife zeigt neue Geschäftsmodelle, die Rahmenbedingungen, Verbraucherthemen und innovative Produktwelten.

>>> Informationen zu den Telekom Call & Surf Tarifen & Bestellung

>>> Informationen zu den Mobilfunktarifen der Telekom & Bestellung

2011-06-20T18:35:29+02:00 / 2018-03-11T01:35:08+01:00 / Anbieter Telekom

Bestell-Hotline: 0 39 43 - 40 999 19

Letzte Textänderungen an dieser Seite am 11. März 2018. Stand der Preise und Angebote kann abweichen (Preisfehler hier melden).