Telekom DSL VDSL Entertain

Festnetz Shop  |  Mobilfunk Shop  |  Favoriten  |  Entertain  |  Call & Surf  |  (V)DSL Check  |  congstar DSL  |  Bestellformulare  |  Rechnung  |  Kundencenter  |  Kontakt

Siegel autorisierter Telekom Internet-Vertriebspartner

 

Teilen / Empfehlen

Rückrufservice (Callback)

Neue Tarife: MagentaZuhause (Call & Surf) / MagentaZuhause Entertain / MagentaMobil / MagentaEINS

Top-Smartphones bei Telekom:

iPhone 6s / iPhone 6s Plus - Galaxy S6 / Galaxy S5 / Note Edge

Telekom News Kategorien

Seite durchsuchen

Telekom Mobilfunk Angebote (T-Mobile)

Links

congstar Allnet Flat Angebot

Häufige Themen / Produkte

3D - 3Play - Breitband - Bundesliga - Call&Surf - De-Mail - E-Mail - Entertain to go - FTTH - Fußball - Gigabit - Internet - IP-Anschluss - IPTV - LIGA total! - Senioren - Sicherheitspaket - Social Networks - Testsieger -
28. Aug. 2010

Wie heute in der Märkischen Allgemeinen Zeitung zu lesen ist, kommt Telekom Chef René Obermann kommenden Montag persönlich nach Kyritz in Brandenburg, um die erste LTE Basisstation ans Netz zu bringen.  Auch in Ziesar (ebenfalls Brandenburg) soll parallel LTE = Long Term Evolution starten. Damit hat der Ausbau der weißen Flecken (Breitbandatlas) begonnen.

Long Term Evolution (LTE) – Telekom LTE bringt schnelles Internet aufs Lande (Ziesar / Kyritz)

Am kommenden Montag 30.08.2010 kommt der Telekom Chef René Obermann persönlich nach Kyritz – und das hat einen Grund. Denn dann geht Deutschlands erste Telekom LTE Basisstation ans Netz. In Kyritz (Brandenburg) geht der erste reguläre LTE Funkmast Deutschlands in den Regelbetrieb und wird künftig die ländliche Region um Kyritz mit Breitband Internet versorgen, wo bisher kein DSL verfügbar war. Kurz darauf soll ein zweiter Telekom LTE Funkmast ans Netz gehen – in Ziesar (ebenfalls Bundesland Brandenburg). Damit gehören dank Telekom LTE die ersten zwei weißen Flecken der Vergangenheit an. Und der LTE Ausbau soll schnell voran gehen.

Telekom Sendemast / Mobilfunkmast für Breitband Internet

Telekom will noch dieses Jahr 1000 neue Breitband Standorte erschließen – davon 500 per LTE

LTE steht für Long Term Evolution und soll das Internet der vierten Generation (4G) werden – als Nachfolger von 3G (UMTS / HSDPA). Telekom LTE ermöglicht schnelles Breitband Internet auch auf dem Lande, wo bisher kein schneller Internetzugang per DSL oder Kabel verfügbar ist. Bereits mittelfristig soll Telekom LTE Internet Übertragungsgeschwindigkeiten von etwa 50 MBit/s ermöglichen und damit auch mit Telekom VDSL mithalten können und endlich Gleichberechtigung bei der Breitband Internet Versorgung in Deutschland bringen. Bei LTE handelt es sich also um eine Funktechnologie, die schnelle Internetübertragung ermöglicht und zudem auch große Reichweiten überbrücken kann (dank einer geringen Übertragungsfrequenz). Somit gilt LTE – auch Telekom LTE – als Internettechnologie der Zukunft und könnte mittelfristig sogar eine Alternative zum herkömmlichen Festnetzanschluss / DSL Anschluss werden – und das bis in den letzten Winkel vonDeutschland. In Summe will die Deutsche Telekom in diesem Jahr 2010 etwa 1000 bisher nicht mit Breitband Internet erschlossene Gebiete aufrüsten und mit Highspeed Internet versorgen. Etwa 500 Standorte sollen dabei direkt mit der neuen Technologie Long Term Evolution (LTE) angeschlossen werden, die restlichen Standorte herkömmlich per DSL oder Telekom UMTS / HSDPA. Mit Telekom LTE könnten die weißen Flecken bei der Breitband Internetversorgung schon bald der Vergangenheit angehören, zumal auch zwei andere Mobilfunkanbieter (Vodafone und O2) entsprechende Funkfrequenzen ersteigert haben und auch diese Anbieter sich am bundesweiten LTE Ausbau zur Schließung der weißen Flecken beteiligen werden.

Interessante Telekom Meldungen aus dieser News-Kategorie sowie allgemeine Meldungen

12 Kommentare

  1. Justin schreibt:

    Ich gehöre auch zu den unterversorgten Gebieten und hoffe, dass auch ich bald über LTE schneller ins Internet komme. Ob Telekom LTE, Vodafone LTE oder O2 LTE ist mir dabei ziemlich egal, Hauptsache ich kann endlich schnelles Internet zum erschwinglichen Preis erhalten und muss nicht noch Jahre auf Breitband Internet warten.

    28. Aug. 2010 | #

  2. Manfred D. schreibt:

    Ja das sehe ich genauso, Hauptsache schnelles Internet zum bezahlbaren Preis. Hoffen wir mal, dass alle 3 Anbieter (Vodafone, Telekom und O2) parallel ein LTE Netz aufbauen und wir als Telekom dann die Wahl beim LTE Anbieter haben – wie es die DSL Kunden auch haben.

    28. Aug. 2010 | #

  3. Rene Szymanski schreibt:

    Der Preis und die Leistung für LTE müssen stimmen (keine Funklöcher), damit man sich für die neue Technik entscheiden kann. Wenn das nicht 100% hin haut lasse ich lieber die Finger davon. Eine vernünftige Geschwindigkeit muss gewährleistet sein und die Hardware darf nicht hunderte von Euro kosten.

    28. Aug. 2010 | #

  4. Karl Kuners schreibt:

    Ja, alles wird hoch bejubelt, ob Glasfaser und nun LTE. Nur im Ausbau tut sich nichts Bahnbrechendes. Habe seit neun Jahren Internet und wohne in OB und komme über mein DSL nicht über 6000er Leitung. Meine Hardware ist auf den neusten Stand. Frage: wieviel Jahre muß ich noch auf mein Turbo DSL / Turbo Internet warten?

    31. Aug. 2010 | #

  5. Erste weiße Flecken in Bayern werden per Telekom LTE geschlossen schreibt:

    […] Auch in Bayern hat nun der Ausbau von Telekom LTE begonnen […]

    12. Sep. 2010 | #

  6. Telekom LTE: Burgbernheim, Hemau, Nennslingen & Wörth a.d. Donau schreibt:

    […] Telekom LTE (Long Term Evolution) gibts in Kürze auch in den bayrischen Gemeinden Burgbernheim, Nennslingen, Hemau und Wörth a.d. Donau. […]

    12. Sep. 2010 | #

  7. Matthias R. schreibt:

    Ich wohne in der Nähe von Ziesar und man hatte mir an der Telekom Hotline gesagt, daß man sich als LTE Tester bewerben kann, was ich auch getan habe. Heute erhielt ich ein Schreiben von der Telekom in dem wörtlich steht: “Unsere durchgeführte Überprüfung hat ergeben, dass der Standort Ziesar momentan noch in der Planung ist und Sie somit frühestens 2011 Ihre Anfrage an uns noch einmal stellen können”. Ein paar Zeilen höher auf dieser Seite lese ich, daß der Sendemast in Ziesar theoretisch und praktisch schon am Netz sein soll? Es stellt sich mir nun die Frage: was ist denn wahr?
    Antwort der Redaktion: Der LTE Sendemast der Telekom in Ziesar ist am Netz, aber vielleicht hat die Telekom schon genügend Tester gefunden, und daher die “Vertröstung” 😉

    24. Sep. 2010 | #

  8. Matthias R. schreibt:

    Ich sehe das nicht als “Vertröstung”, sondern als Lüge. Der Telekom hatte ich schriftlich mitgeteilt, daß ich als Fachhändler für Unterhaltungselektronik in mindestes fünf Nachbarorten LTE beim Kunden direkt im Haus verkaufen könnte und somit der Telekom nur zufriedene Kunden bringen würde. Das interessiert niemanden und ein Großteil der Kunden ist nun leider zu Vodafone gegangen, denn die haben am UMTS noch ein wenig geschraubt und somit läuft die Sache sehr stabil. Schade für die Telekom. Und wenn der LTE Sendemast am Netz ist, warum habe ich es dann noch nicht?
    Anmerkung der Redaktion: Wir sind nicht die Telekom, sondern selbst Telekom Partner. Wenn Sie dem ganzen nicht trauen und nicht noch etwa 2-3 Monate “Geduld” haben, bis LTE wohl offiziell gestartet wird (dann wenn es auch Serien-LTE-Hardware für die Kunden gibt), wenden Sie sich bitte am besten direkt an die Telekom.

    25. Sep. 2010 | #

Auf dieser Seite sind keine Kommentare möglich.

Angebote Festnetz

Angebote Mobilfunk

Angebote congstar

Wechsel zur Telekom (Anbieterwechsel)